Download FASCHINGSTANZ/CARNEVAL DANCE

Um den Fasching im Nachhinein zu betanzen, hier der Downloadlink der Sendung Frau Nowaks Transorientalischer Musikexpress vom 21.02.10

http://cba.fro.at/show.php?lang=de&eintrag_id=16172

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an den Herrn Seidlein, der mir immer wieder seinen Numark leiht und mir somit die Auflegerei ermöglicht!

Ein DJ-Set mit: M.I.A./Diplo, DJ Mujava, Magic System, Mitsoura, Natacha Atlas, Buraka Som Sistema, Balkan Beat Box, Hifana, Azis, Kalyanji & Anandji, Knaan Deise Tigrona, DJ Kentaro, Greg Punkov, Igor Vdodin

Keine Angst! Die Box, die sich beim Anklicken des Download-Buttons öffnet, muss NICHT ausgefüllt werden. Einfach nochmal auf Download klicken. Wer trotzdem ausfüllt, wird NICHT nirgendwo Mitglied und kriegt KEINE Spams. Nur ich werde dann per Mail informiert, dass jemand was runtergeladen hat. Die Box ist somit gewissermaßen ein Feedbackbogen.

become a fan on facebook: http://www.facebook.com/pages/Frau-Nowaks-Transorientalischer-Musikexpress/279990553329?ref=ts

To dance the dance again, download Carneval here:

http://cba.fro.at/show.php?lang=de&eintrag_id=16172

Don´t be scared of the box, that opens, you don´t have to fill it in. Just click download again. If you fill it in though, you will NOT become a member of anything and you will NOT be harrassed by spam-mails, but I will get informed that somebody downloaded the broadcast. So it´s only feedback for me.

LOVE YOUR RADIO!

Really rough stuff this night

HEUTE bei rough radio gibt es einen neuen Rekordwert an „roughness“ – denn es geht zum ersten Mal bei rough radio in die Richtung des Metals – live im Studio sind LOST VITAL SPARK aus Linz. Die fünf Jungs spielen progressiven Death-Metal und können auch schon ein Studioalbum ihr eigen nennen. Eigentlich für rough radio im März eingeplant, sprangen die Jungs aber nach der Absage des Februar-Gastes spontan ein und freuen sich schon wahnsinnig auf die Sendung.
Deshalb heute um 22 Uhr ROUGH RADIO aufdrehen – von und mit eurem rauen Moderator Raphael Auer – wenn es so richtig extrem in das roughe Musikland des Metals und Hardcore-Punkrocks abgeht. Ergänzt und erweitert wird das LIVE-Gespräch mit Lost Vital Spark natürlich von den gewohnt roughen Scheiben aus Raphi´s Punkrock-Land, wie sie bereits schon 2009 am schroffen Sendeplan standen! Also einschalten heute Abend um 22 Uhr auf der roughen Radiofabrik – Frequenz 107,5 MHz oder via livestream! Vergesst die Olympischen Winterspiele, bei rough radio wird es härter als jedes Edelmetall jemals sein könnte!
ARE YOUUUUUUU ROUGH ENOUGH?!?! LISTEN TO ROUGH RADIO – with Raphael Auer!

Hello World!

„Hello World!“ trifft es genau, denn auch Mozart Unplugged hat nun die Annehmlichkeiten des Bloggens entdeckt und ist bereit alle Infos über kommende Sendungen mit den unendlichen Weiten der Welt des Internets zu teilen.  😉

In diesem Sinne ist hier schon einmal der Link für die letzte Sendung vom 18.02.2010 zum Nachhören, streamen und zum Download.

Liebe Grüße und bis zur nächsten Sendung,

Eure Carla.

EINLADUNG zum offenen Redaktions-Starttreffen am Do, 4. März., ab 18.00 Uhr in der Radiofabrik. Jede/r, egal ob blind, sehbehindert oder sehend, ist eingeladen, Teil der Redaktionsgruppe „Ohrenblicke“ zu werden!

Das von der Europäischen Union geförderte Projekt „Ohrenblicke – Radiokunst von Blinden und Sehenden“ möchte die Potentiale von Blinden und Sehenden nutzen.
In diesem integrativen Audioprojekt steht die gemeinsame Gestaltung von Radiosendungen im Vordergrund. In der Radiofabrik in Salzburg, bei Radio Z in Nürnberg und dem Verein Blinde und Kunst e.V. in Köln werden Redaktionsgruppen aufgebaut, die gemeinsam Sendungen & Beiträge gestalten. Die entstandenen Produktionen werden über die Freien Radios in Österreich und Deutschland als auch den projektbegleitenden Weblog verbreitet. Zum Projektabschluss im Herbst 2011 werden die Produktionen auch auf einer Audio-DVD veröffentlicht werden.
Das Projekt „Ohrenblicke“ verfolgt, wie die Freien Radios, einen partizipativen Ansatz, inhaltlich gibt es keine Vorgaben zur Gestaltung der Sendungen. Technische und inhaltliche Betreuung gibt es von Seiten der Radiofabrik. Vorkenntnisse sind für die Mitarbeit am Projekt keine erforderlich, das nötige Know-how wird in begleitenden Workshops vermittelt, die die Mitwirkenden kostenlos besuchen können.
Jede/r, egal ob blind, sehbehindert oder sehend, ist eingeladen, Teil der Redaktionsgruppe „Ohrenblicke“ zu werden!
Über die Produktion von Radiobeiträgen hinaus bietet das Projekt, die Möglichkeit als blinder oder sehbehinderter Mensch zu einem selbstständigen Audioproduzenten zu werden, einen kreativen Umgang mit Technik zu erlernen und künstlerische Ausdrucksformen durch Audioproduktionen zu entdecken.
Im Anschluss sind alle Interessierten im RadioClub, dem monatlichen Stammtisch der Radiofabrik, im ARGEbeisl willkommen!

Die Radiofabrik – Freier Rundfunk Salzburg sendet in Salzburg und Umgebung auf den Frequenzen 107,5 & 97,3 MHz (Cablelink 98,6 MHz) Sie versteht sich als Sender mit der größten Meinungsvielfalt in dieser Stadt. Bevorzugt erhalten Menschen und Gruppen Sendeplätze, die in den traditionellen Medien unterrepräsentiert sind. In Bezug auf die Zahl der ehrenamtlichen RadiomacherInnen und die in den letzten Jahren erhaltenen Auszeichnungen zählt die Radiofabrik zu den erfolgreichsten Freien Radios im deutschsprachigen Raum. Die internationale Ausrichtung der Radiofabrik wird durch die Vielzahl der bereits durchgeführten EU-Projekte deutlich.
Kontakt: office@radiofabrik.at, 0662-842961 (Barbara Winkler / Georg Wimmer)

Veröffentlicht unter Text

Sendung 12: Die „Willkommen in Salzburg“ – Redaktion stellt sich vor.

Zum Abschluss des EIF-Projektes haben wir alle gemeinsam (also zu elft!) unsere erste Livesendung gemacht.
In dieser letzten fünfsprachige Ausgabe stellen wir uns selbst vor, damit unserer Hörerinnen und Hörer auch wissen, mit wem sie es zu tun haben und warum wir das machen.
Ab der nächsten Ausgabe (also ab März 2010) werden wir die Sendung wöchentlich live und und in jeweils 2 Sprachen gestalten (BKS-Deutsch, Türkisch-Deutsch, Russisch-Deutsch, Englisch-Deutsch).

Die Sendung zum Nachhören.

Faschingstanz am 21.02.10

Sendung am 21.02.10

Faschingstanz

Frau Nowaks Transorientalischer Musikexpress lädt zum FASCHINGSTANZ

Trotzet der Fastenzeit!
Die schöne Frau Nowak bereitet euch ein üppiges DJ-Set zum Arschwackeln und Brustspringen.

Sonntag, 21. Februar um 23.00

Onlinestream auf: radiofabrik.at

Mehr Bilder auf:

http://www.facebook.com/pages/Frau-Nowaks-Transorientalischer-Musikexpress/279990553329?ref=ts

Frau Nowaks Transorientalischer Musikexpress invites for CARNIVAL DANCE

No fasting!
Pretty Lady Nowak prepares for you a fat DJ-Set for Ass-Shaking and Breast-Swinging.

February 21st 2010 11pm

onlinestream on: radiofabrik.at

More Pics on:

http://www.facebook.com/pages/Frau-Nowaks-Transorientalischer-Musikexpress/279990553329?ref=ts

Veröffentlicht unter News

Play- und Booklist von Käptn Nowak

TRACKS

1. The Tielman Brothers – Indonesia
2. Tom Waits – Singapore
3. Dzihan & Kamien – Streets Of Istanbul
4. They Might Be Giants – Istanbul (Not Constantinople)
5. Puppini Sisters – Walk Like An Egyptian
6. Googoosh –  Gole hezar par

BÜCHER aus denen in der Sendung gelesen wurde:

1. Andreas Ultzheimer. Beschreibung etlicher Reisen 1596-1610.
Die abenteuerlichen Weltreisen eines schwäbischen Wundarztes. Nach einer alten Handschrift bearbeitet von Sabine Weg. Mit 21 Abbildungen, Faksimiles und einer Karte, Lizenzausgabe des Horst Erdmann Verlages, Tübingen 1971,
ISBN 3522605004

2. Im Reich des goldenen Apfels. Des türkischen Weltenbummlers Evliya Celebi denkwürdige Reise in das Giaurenland und in die Stadt und Festung Wien anno 1665
Band 2 der Reihe: Osmanische Geschichtsschreiber. Verlag Styria, Graz/Wien/Köln 1987, ISBN 3-222-11747-0.

3. Lady Mary Montagu: Briefe aus dem Orient.
Herausgegeben von Dr. Georg A. Narciss, bearbeitet von Dr. Irma Bühler nach der Ausgabe von 1784 in der Übersetzung von Prof. Eckert
Frankfurt am Main, Societäts-Verlag, 1991, ISBN 3-7973-0501-X

4. Carsten Niebuhr: Entdeckungen im Orient,
Reise nach Arabien und anderen Ländern, 1761 – 1767
Mit 45 Original Darstellungen
hrsg. u. bearb. von Robert u. Evamaria Grün
Lizenzausgabe des Horst Erdmann Verlages, Tübingen, 1973
ISBN 3771101611

5. Ein Harem in Bismarcks Reich. Das ergötzliche Reisetagebuch des Nasreddin Schah.
Herausgegeben von Hans Leicht
4. Auflage. Thienemann, Edition Erdmann, Stuttgart 2001, ISBN 3-522-60970-0.

07.02.10 Käptn Nowak liest!

Käptn Nowak liest!

Unglaubliche Tatsachenberichte aus den Annalen von 5 Weltenwanderern, welche sind:

Der Schwäbische Pfarrersohn Andreas Ultzheimer

Der Osmanische Lebemann Evliya Çelebi

Die Englische Diplomatengattin Lady Mary Montagu

Der Deutsche Forschungsreisende Carsten Niebuhr

und der Schah von Persien

In Frau Nowaks Transorientalischem Musikexpress am 07.02.2010 von 23.00-24.00 Faszinierend! Exotisch! Fantastisch! onlinestream auf: radiofabrik.at

Captain Nowak reads: Unbelievable but true stories from the chronicles of:

The Swabian Preacherson Andreas Ultzheimer

The Osman Bon Vivant Evliya Çelebi

The English Lady Mary Montagu

The German Explorer Carsten Niebuhr

And The Shah Of Persia

In Frau Nowaks Transoriental Musicexpress

07.02.2010, 23.00-24.00

onlinestream: radiofabrik.at

Amazing! Fantastic! Exotic!


Veröffentlicht unter News