City of X: Salzburg anders betrachtet

„City of EVS“. Ein Spaziergang durch Salzburg mit EU-Freiwilligen aus Frankreich, Dänemark, der Ukraine und Deutschland. „EVS“ steht für European Voluntary Service, das Jugendlichen Arbeitserfahrungen im Ausland ermöglicht. Elena Lepori hat die Sendung gestaltet.

Hier könntet ihr die Sendung hören/downloaden: cba.fro.at/44418

Mit „City of X“ soll ein anderes Bild der Stadt, abseits der Touristenströme vermittelt werden, und zwar mittels Radioproduktionen. Was Goethe und die Klassik den WeimarerInnen, ist uns SalzburgerInnen der allgegenwärtige Mozart.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*