Aufruf aus dem Kosmos gibt Einblicke in die Zeitung `UFO-nachrichten´

Aufruf aus dem Kosmos/Ausgabe 134
am 25. Februar 2017, 18 – 19 Uhr
Wir machen diesmal anhand verschiedener Ausgaben der `UFO-nachrichten´ ein Querbeet-Magazin. Dabei bringen wir wichtige Inhalte des UFO-und Außerirdischen Spektrums zur Sprache.
Die UFO-nachrichten (UN) beleuchten das UFO-Phänomen „ganzheitlich“, d.h. dieses Gebiet kann nicht nur in materieller Hinsicht und vom Stand des momentanen Schulwissens aus betrachtet werden. Neues Wissen erlangen wir, wenn wir offen und bereit sind, begrenzte Denkweisen zu überwinden. Dies lehrt uns auch die Geschichte: Jeder Fortschritt, viele Erfindungen und Entdeckungen wurden von engstirnigen Zeitgenossen durch alle Jahrhunderte hinweg zuerst stets abgelehnt und bekämpft! Die UFO-nachrichten beziehen neben dem materiellen, auch den geistigen und spirituellen Faktor mit ein.
 
Die Zeitung wurde im Jahre 1956 von Karl L. Veit in Wiesbaden gegründet und ist die älteste deutschsprachige Fachzeitung über Unidentifizierte Flug-Objekte. Karl L. Veit leistete mit seiner Frau Anny Pionierarbeit auf dem Gebiet der Ufologie. Das Ehepaar organisierte in den 1960er Jahren die ersten großen UFO-Weltkongresse, übersetzte und veröffentlichte viele Bücher über das Thema. Krankheitsbedingt musste die Zeitung im Jahre 1988 vorübergehend eingestellt werden. Im Jahre 1994 übernahm Werner L. Forster die Herausgabe der UFO-nachrichten die seither wieder regelmäßig alle 2 Monate erscheint. Dieser Tage kommt Nr. 448 heraus. Die Website kann aus Zeitgründen leider nicht aktualisiert werden, bringt aber einen kurzen Einblick: http://www.ufo-nachrichten.de/
Denkbar ist, dass wir in einer der nächsten Sendungen Herrn Forster als Interview-Partner vor das Mikrofon bekommen.
Wir schöpfen aus einem großen Fundus dieser Zeitung – aus der Zeit der 1960er Jahren bis Anfang 2017.
Claus, Manu und Rüdiger (der Zeitreisende) freuen sich wieder auf offene Ohren-Herzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*