Szenenwechsel – Joesi Prokopetz

»Da Hofa“, „Der Watzmann ruft“, „Codo“ oder „Sind Sie Single?“, die Hitliste des Autors, Kabarettisten und Sängers Joesi Prokopetz ist lang. Es gibt wohl kaum einen namhaften Vertreter der österreichischen Popularmusik, den Prokopetz nicht mit seinen Texten unterstützt hätte. Allen voran Wolfgang Ambros, mit dem er anfangs der 1970er Jahre seine Karriere startete. Als Mitglied der Gruppe DÖF schaffte Joesi Prokopetz 1983 mit der Single „Codo“ einen Nummer-eins-Hit in Österreich, Deutschland, den Niederlanden und Belgien. Insgesamt verkaufte sich die Single 1,2 Millionen Mal. Wie ein roter Faden durch seine Karriere zieht sich auch sein Rustical „Der Watzmann ruft“. 2016 kommt es zur Abschiedstournee.

Peter Pohn hat sich mit dem Autor, Kabarettisten und Sänger Joesi Prokopetz in Salzburg getroffen und ein Porträt gestaltet.

Szenenwechsel Graz: Karma Klub / TURBOBIER

In dieser Ausgabe des „Szenenwechsels“ darf ich, Jimmy O’Connor, Euch in die wunderbare Welt der heimischen Musikszene entführen.

Alle 2 Wochen Montags supporte ich auf Radio Helsinki in der sogenannten „The Oozing Music Show“ heimische Bands…

Für diese Sendung habe ich und Euch ein kleines Best Of von 2 stattgefundenen Livesendungen mitgebracht:

In der ersten Hälfte hört Ihr Mitschnitte und Songs von der Sendung mit der Grazer Indie Rock / Dance – Band Karma Klub.

Im Anschluss gibt es den bösen Zwillingsbruder der Austro-Pop Retro Bewegung zu belauschen. Der Sänger der Wiener Punk Band TURBOBIER – Marco Pogo – im Gespräch über seinen Erfolg und seine beislphilosophischen Weisheiten. Außerdem wird es eine Ansprache der Bierpartei Österreich zu hören geben.

Eine Intro-Jingle Ansage wurde übrigens von Beatsteaks Bassisten Torsten Scholz beigesteuert.

>>Support local music and Make it real, Buddies!<<
Links:
www.facebook.com/KarmaKlub
www.turbobier.at
www.facebook.com/OozingMusicShow

Du möchtest außerdem den Karma Klub tanzen sehen?

Du möchtest das „Hinter den Kulissen“-Video zur Sendung mit TURBOBIER sehen?

Kompletter Szenenwechsel auf CBA: http://cba.fro.at/296834

Szenenwechsel Salzburg: Waste of Ink

Musik zwischen Alltag und Besonderem, man könnte sogar von musikalischen Momentaufnahmen sprechen – Ob das Glas halb voll oder leer ist, dass früher alles besser war oder wies so auf Bahnsteigen ist. Banal? Vielleicht, aber ziemlich schön. So klingt die Musik von Waste Of Ink, in Persona Martin Reiter aus Salzburg. Die Tinte wird hier weniger verschwendet als kunstvoll zu Papier gebracht, gespielt wird nur mit Giratte in der Hand und Punkrock im Herzen. Gerade eben wurde das Album „Tage ziehn vorbei wie Wolken“veröffentlicht – im aktuellen Szenenwechsel gibts Waste of Ink mit (Live)Musik und Erzählungen zu hören, hier gibts das ganze Album zum Nachhören.

Sendung online: http://cba.fro.at/294995

Szenenwechsel Linz: Schmieds Puls

Der August-Szenenwechsel blickt auf das Open Air Ottensheim zurück:
wir senden das Gespräch mit Mira Lu Kovacs und den Konzertmitschnitt von Schmieds Puls (auszugsweise).

Schmieds Puls sind Mira Lu Kovacs (Gitarre, Gesang), Christian Grobauer (Drums) und Walter Singer (Kontrabass).
Als Mira Lu Kovacs 2011 auf einer Reise von der amerikanischen Ost- zur Westküste begann, Songs zu schreiben, stand sie vorerst als Solo-Act auf der Bühne. 2012 hat sie Christian und Walter kennengelernt und eingeladen, sie im Rahmen eines Festivalkonzerts zu begleiten. Das hat so gut funktioniert (O-Ton „It was love!“), dass aus Schmieds Puls eine Band geworden ist. Im Herbst 2013 erschien das Debütalbum Play Dead auf Jazzwerkstatt Records. Das neue Album I care a little less about everything now erscheint am 16. Oktober 2015 bei Seayou Records.

http://www.schmiedspuls.com/

Schmieds Puls by Apollonia Bitzan

Schmieds Puls by Apollonia Bitzan

Sendung online: http://cba.fro.at/293868

Szenenwechsel Graz: KLAY

Die Grazer Alternative Pop Band KLAY gibt es seit 2009, in derzeitiger Formation mit Klara (Git. / Voc.), Ben (Bass) und Martin (Drums) seit 2014.
Am 24. April 2015 haben sie ihre erste EP „Reflected“ veröffentlicht.

In der Ausgabe der „The Oozing Music Show“ vom 27.4.2015 (Radio Helsinki) erzählen die drei sympathischen Menschen alles Wissenswerte rund um ihre Band und ihr künstlerisches Schaffen, außerdem wird ihre EP in voller Länge gespielt.

Sendung online: http://cba.fro.at/288570

Szenenwechsel Salzburg: Kosmotron

Drei Jahre ist es inzwischen her, dass das Jazz-Kollektiv Kosmotron sein Debütalbum „Schall 7“ auf der Jazzit:CD:Edition veröffentlichte – jetzt, im April 2015 legen die 9 Musiker mit „Hexagon“ eine kompositorische Weiterentwicklung vor: Heavy Funk, Afrobeat und Jazz-Punk. So weit die Welt, so offen der musikalische Horizont von Kosmotron, das wurde auch bei der Albumpräsentation Anfang April im Jazzit wieder unter Beweis gestellt. Im Szenenwechsel stellen wir euch diesmal Kosmotron vor, inklusive dem neuen Album „Hexagon“ und, natürlich mit: All that Jazz.

Sendung online: http://cba.fro.at/286664

Szenenwechsel Salzburg: Laube Meik Schubert

Ob da Zufall im Spiel war? Jedenfalls haben sich Georg Laube und Stefan Schubert vor einigen Monaten im Anschluss an ein Stubnblues-Konzert ausgetauscht und über eine musikalische Kollaboration nachgedacht. Und jetzt, da Willi Resetarits dem Stubnblues für 2015 eine Pause auferlegt hat, haben die beiden Masterminds die Gelegenheit – auch nicht ganz zufällig – schnell ergriffen. So ist gemeinsam mit Bassist Alex Meik das unterhaltsam unverkrampfte Folk/Blues-Album Wie’s da Zufoi wü in österreichischer Mundart entstanden. Gitarrist und Produzent Schubert meint: „Das ist vielleicht das feinste Album, das ich je gemacht habe!“.

http://cba.fro.at/279421