Top Records-Playlist vom 16.4.2010 – Best of 2003, Part I

Spät aber doch – hier die Playlist vom 16.4.2010:

  1. Blind Pilots – The Cooper Temple Clause (Kick up the Fire, and Let the Flames Break Loose)
  2. Safarinachmittag – Peter Licht (Stratosphaerenlieder)
  3. Seven Nation Army – The White Stripes (Elephant)
  4. 12:51 – The Strokes (Room on Fire)
  5. Honestly – Zwan (Mary Star of the Sea)
  6. Pain Killers (Summer Rain – Turin Breaks (Ether Song)
  7. Peace the Fuck Out – Travis (12 Memories)
  8. Time is running out – Muse (Absolution)
  9. Sort it Out – Ceasars (39 Minutes of Bliss (In An Otherwise Meaningless World))
  10. Are you gonna be my girl – Jet (Get Born)
  11. We used to be friends – Dandy Warhols (Welcome to the Monkey House)
  12. Lone Wolf – Eels (Shootenanny!)
  13. Headlights look like Diamonds – Arcade Fire (EP)
  14. Little Animals – The Raveonettes (Chain Gang of Love)
  15. Red Morning Light – Kings of Leon (Youth & Young Manhood)

 Die Sendung sollte spätestens dieses Wochenende hinzugefügt werden, dazu wird es aber noch eine extra Info geben.

Nicht vergessen: Heute, 30-4-2010, 2. Teil der 2003er-Reihe!!! 21-22 Uhr auf der Radiofabrik.

Top Records – Tom und Su Karrer

Dieser Beitrag wurde unter Playlist veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*