Die grüne Stunde in Battlehum!

Adventsingen in Battlehum, am Vorabend des 2. Advents (03.12.11) von 22:00-23:00 Uhr!

„Ihr Hirtinnen und Hirten, o kommet doch all‘!

Zur Krippe her kommet in Battlehums Stall,

und hört, was in dieser hochhighligen Nacht

MC Randy Engerl im Äther für Freude uns macht.“

Für mich, als ein Opfer katholischer Erziehung und Lebensweise (einmal getaucht für immer getauft und der Satan kann scheißen gehen!) gibt es beinahe keine andere Möglichkeit als dem

Christkind und somit der stillen Zeit davor zu huldigen.

So, nehmet alles Werg und soviel Myrrhe wie ihr finden könnt und folget dem Kometenschweif. Battle&Hum: Die grüne Stunde! wird so grün wie der Tannenbaum und der Adventskranz zusammen, inhaliert den Duft frischer Tannenzweige und brennender Kerzen!

Ruhig und still soll sie sein, die Adventszeit, dass ist sie aber schon lange nicht mehr. Dem Neuzeit Jesus wird eher mit besinnungslosem Konsum gehuldigt. Das ist kein Evangelium mehr sondern ein Wirtschaftsevangeilium.

Das erste Kerzerl brennt und die erste Eilmeldung rennt: Der HANDEL ist mit dem ersten Einkaufssamstagadventwochenende zuuuufriiieeeden, jaaahaaaa! Dank sei Jesus dem Herrn er lässt die Kassen klingeln †† (Ja ich weiß, Konsumkritik in der Weihnachtszeit ist nicht gerade einfallsreich, aber kruzefixnuamoi, es stimmt!)

Nasenmannheiland

Eine Einkehr soll uns die beginnende Winterszeit sein, die Kälte treibt uns in die warmen Stuben. Die Dunkelheit nimmt überhand, Geschichten sollen uns die langen Abende verkürzen. Doch auch die Omas und Opas wurden von den Glotzapparaten weggeflimmert. Die kommende Sendung soll natürlich keine „früher war alles besser“ Lobhudelei werden obwohl ja die Gummiringerl früher schon aus Holz waren.

Begleitet den Esel (ein beliebtes „Motiv“ im Neuen Testament.) in die Krippe zum Adventsingen der dritten Art und stimmt mit ein ins frohlocken der gelockten Blasengerl!

© MC Woodrich

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*