Aufruf aus dem Kosmos – „Offenlegung der außerirdischen Präsenz in den USA?“

Banner-9dAufruf aus dem Kosmos: 23. Februar 2013, 18:00 – 19.00 Uhr

Im National Press Club in Washington DC wird vom 29. April bis 3. Mai 2013 eine Anhörung der „Bürgerinitiative zur Offenlegung der außerirdischen Präsenz“ stattfinden.
Auf dieser Veranstaltung wird eine Gruppe von über 40 Forschern und Militärangehörigen vor ehemaligen Mitgliedern des US-Repräsentantenhauses und des Senats aussagen, das Motto der lautet: „Wenn der Kongress nicht seine Arbeit macht, werden dies die Leute tun.“ Der mittlerweile 82jährige NASA-Astronaut Dr. Edgar Mitchell, der 1971 als sechster Mensch auf dem Mond spazierte, fordert als internationaler Sprecher dieser Bürgeranhörung: „Es ist Zeit, das Wahrheits-Embargo über die außerirdische Präsenz auf der Erde zu beenden!“
Die Veranstaltung wird per Stream übertragen, und es soll das Videomaterial dieses Kongresses im Herbst als Dokumentarfilm veröffentlicht werden. Links zum Stream und mehr Infos gibt es unter www.citizenshearing.org bzw. www.paradigmresearchgroup.org.

Um diese und weitere spannende Entwicklungen in Sachen Enthüllung und Exopolitik geht es diesmal in meiner Sendung. Hört rein und erfreut Euch an diesen Neuigkeiten!

Die Musik kommt diesmal von der nagelneuen Live-CD „Old Friends in Concert“ von Hannes Wader und Allan Taylor, die im Mai 2011 gemeinsam auf Tournee waren. www.hanneswader.de

Claus Gomig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*