Skandal im Hosi!

Battle&Hum: Die grüne Stunde, widmet sich kommenden Samstag den 02.07.11 ab 22:00 Uhr folgendem:

Sex, drugs and rock ’n‘ roll! Nonaned……

Wenn eine Sau durchs Dorf gejagt wird, wenn Frau Winehouse besoffen von der Bühne fällt und sich Herr Doherty versehentlich einen Heroineinlauf verpasst, stolpert fast jede(r) vor die Tür und reißt die Augen auf. Das Flüstern beginnt schon am Dorfplatz, oft der Anfang aller Grauslichkeiten. Die Klatsch und Tratsch Medien blasen die Mücke dann zum ausgewachsenen Elefanten auf.

POPo

Sex, Drogen und ein Stück nackte Haut (gar Fleisch [ja, der link muß sein!]) sind der Stoff mit dem sich im Popgeschäft sehr leicht eine Überdosis Aufmerksamkeit schießen lässt und hernach auch das Portemonnaie an Foie gras sich labt.

Der (inszenierte) Skandal gehört zum Musikbiz wie der Samen zum Ejakulat. Die Schrotflinte des Boulevard (yellow press so called in britain, klickt die links, kleine Assoziationskette meinerseits -> Blutente -> Zeitungsente)  zielt genau zwischen die Augen um unsere eigene Meinung weg zu blasen. Um ehrlich zu sein, ein bisschen darf der innereVoyeur schon spechteln.

Naturgemäß gibt es auch die Exzentriker und Sonderlinge, man denke an die heilige Dreifaltigkeit (Klaus Kinski, Helmut Berger und Thomas Bernhard) welche gar nicht anders können als zu provozieren und skandalisieren. Sublimieren und spiegeln können den Skandal nur die wenigsten, ein großer war der Christoph Schlingensief oder die Wiener Aktionisten, die konnten aus Kacke eine Katharsis zaubern.

Ihr seht das Feld ist weit und schier unerschöpflich, ich glaube da wird es noch eine Fortsetzung regnen (Thema „Tod und Teufel“).

Am kommenden Samstag den 02.07.11 ab 22:00 Uhr widmen wir uns in der grünen Stunde (mit MC Randy Andy) der eher feineren Klinge und lassen die Koprophagen, Drogensüchtigen, Efant terrible und psychisch angeknacksten die Stimme zum Gesang erheben.

Die Fledermäuse fliegen tief, gaxt euch nicht an, denn die Musik (Poesie) ist das Licht, der Weg und die Wahrheit!

© A.Woodrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.