Das große Geschäft!

Was liegt allem Leben zugrunde? Woher kommt die Kraft welche neues Leben schafft?
Was ist die Basis, die Grundzutat des Vegetativen? Was ist die Würze, um nicht zu sagen was ist der Liebstöckel der Ursuppe Leben? Was macht die Gräser saftig, was treibt den Weizen an. Was macht alle Fliegen glücklich?

Gott ist Kot! (by Florian Werner)

Richtig der Odel (Wie wir im Innviertel zu sagen pflegen.), der Dung, der Kot, die Fäzes oder sollen wir es beim Namen nennen: SCHEIßE!
Täglich geht sie von uns, aus dem tiefsten Inneren heraus, so innig verbunden sind wir selten mit etwas. Der ganze Torso wird vom Stuhl passiert um dann achtlos hinuntergespült zu werden. Hat die Scheiße das wirklich verdient?

Am Anfang noch Nahrung oder gar ein sogenannter Gourmethappen, genüsslich zerkaut und bewundert ist alles Stunden später nur noch Mist, verdammte Kacke!
Aber, aber, ohne Fäkalien kein Leben, die lieben Pflanzen würden sich schön „anscheißen“ ohne einen ordentlichen Dünger.

Selbst als Wort hat es der Kot nicht leicht, geflucht wird meist im Geheimen oder verstohlen „euphemisiert“, sch……ade. Erstaunlicherweise erkennen die lieben kleinen Kinder sofort die Energie hinter solchen Kraftausdrücken auch wenn die Pfuigagiwörter noch so verschleiert werden. Verbal gekonnt werfen die kleinen Scheißer dann, gerade einmal der Sprache mächtig, diese Worthülsenfrüchte den Erziehungsberechtigten und sonstigen Erwachsenen an den Kopf zurück! Da hilft keine noch so biologisch abbaubare Seife um dem Kindermund die Wahrheit wieder rein zu waschen!

Da hilft nur BATTLE&HUM: DIE BRAUNE STUNDE! (Samstag, 04.02.2012 22:00 Uhr)
Eine Stunde der braunen Sache gewidmet und wie es aussieht wird ein zweiter Teil folgen!
Eine Hohelied auf die Koprolalie mit durchaus interessanten Fakten hineingestreut.
An Musik gibt es eh genug Scheiße deshalb wird ausgesuchtes Material zu Gehör gebracht, quasi Poopsongs!
Also, willkommen im Jahr der dampfenden Kacke, AA+! Scheißts euch nicht an!

© mc pooprich aka Andreas von Odelriech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.