Opus 75

Jubiläumssendung zur 75. Ausgabe von Tuning Up.

Nach beinahe 5 Jahren hat Tuning Up bereits 75 Sendungen absolviert. Grund genug zum „Feiern“. Jedoch wird diesmal nicht zurückgeblickt, sondern mal nachgeschaut, was es an Werken mit der Zahl 75 so gibt, ob Opuszahl, Titel oder auch Formationsname.

Zu hören gibt es die Connellls, Franz Schubert, Ceasar Frazier oder Alireza Mashayekhi.

Nachzuhören unter: https://cba.fro.at/419884.

Gewittermusik

Die unterschiedlichsten Traditionen haben sich oft auch musikalisch mit Naturphänomenen auseinandergesetzt. So gibt es auch viele Musiken, die sich mit Gewittern, Blitz, Donner und Regen beschäftigen – textlich oder lautmalerisch.

In dieser Sendung von Tuning Up – nach einem heftigen Gewitter – gibt es zu hören:
J.S. Bach, Richard Strauss, Argent, The Doors, Jimi Hendrix, Paul Gilbert u.a.

Nachzuhören unter: https://cba.fro.at/416982.

 

A capella

Mehrstimmiger Gesang ohne Instrumentalbegleitung – so wird a capella heutzutage verstanden, und dies ist auch der Ausgangspunkt für die Sendung von Tuning Up.

Ausgehend von Musik aus dem 12. Jahrhundert, über spätromantische Chorwerke bis in 20. Jahrhundert hinein, wird a capella zum Hören gebracht; auch Versionen von Jazz und Rockstücken, und einiges an ethnischer Musik wird in dieser Sendung geboten.

Nachzuhören unter: https://cba.fro.at/408624.

Geboren 1944 – 75 Jahre Musik

Tuning Up widmet sich in dieser Sendung den unterschiedlichsten Musikerinnen und Musiker, die im Jahr 1944 geboren wurden. Ausgehend von Jimmy Page’s 75er am 9.  Jänner soll diese Sendung all jene feiern, die in den letzten 50 Jahren Musikgeschichte geschrieben haben.

Mit Musik von Keith Emerson, Francoise Hardy, The Who, Diana Ross, Evan Parker, Mathias Spahlinger u.a.

Nachzuhören unter: https://cba.fro.at/395362.