lt63-ukraine

Ukraine-Krieg, Atombedrohung, Wissenschaft

Die aktuellsten Entwicklungen mit dem Brand in einem ukrainischen Atomkraftwerk sind in der Sendung noch nicht verarbeitet, werden aber bald thematisiert.

  • Gefährdungspotenzial durch nukleare Katastrophen
  • Hinweise und Grundlagen zum Strahlenschutz
  • Reaktionen internationalen Wissenschafts-Community

Keine Angst, das ist kein Atompilz, sondern ein wunderbarer Sonnenuntergang

Erstausstrahlung hier auf den Kanälen der Radiofabrik: 4.März 2022 18:00

nachzuhören unter: lt63-ukraine | cba – cultural broadcasting archive (fro.at)

Wichtige Informationen, die in der Sendung erwähnt wurden

Weitere Informationen und Veranstaltungen (Strahlenschutz, Messtechnik): Plattform gegen Atomgefahren Salzburg – die PLAGE

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu lt63-ukraine

  1. Christa Wieland sagt:

    Lieber Franz Daschill, das war eine überaus informative Sendung zum Thema Ukraine-Krieg. Vielen Dank für das tolle Engagment und die Darstellung insbesondere der Situation von Wissenschafter*innen in Russland und der Ukraine! Christa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.