Hörstolpersteine auch im WDR

Im November 2018 hat der WDR (Westdeutscher Rundfunk) die Idee der Hörstolpersteine aufgegriffen und mit SchülerInnen anlässlich 80 Jahre Reichspogromnacht ebenfalls Hörstolpersteine produziert und sehr schön zeitgemäß online umgesetzt: Hörstolpersteine WDR

Wir freuen uns, dass unsere Idee Schule macht! 🙂

Stimmlagen 2018: Wen schützt Europa wovor? Beiträge Freier Radios zur EU-Präsidentschaft

Von Juli bis Dezember 2018 hat Österreich den Vorsitz im Rat der Europäischen Union inne. Die Regierung hat den Ratsvorsitz unter das Motto „Ein Europa, das schützt“ gestellt und als zentrales Thema „Sicherheit und den Kampf gegen illegale Migration“ definiert.

Die Freien Radios in Österreich hinterfragen Themenstellungen wie Motto in einem vielstimmigen Programmschwerpunkt von 26. Oktober bis 4. November: 10 Tage mit 10 einstündigen Sendungen aus 10 verschiedenen Freien Radios – kritisch, informativ und crossmedial.

Hier geht’s zum Programm.

Zu hören in deinem Freien Radio

Stadtteilradio Andräviertel im Mai: Tierpsychologie?

Diesmal unterhalten sich Jörg und Charlie bei einem ihrer legendären Küchengespräche mit einer Tierpsychologin aus dem Andräviertel.

Ob das wohl ein ernsthafter Beruf ist?
Oder hat Raphaela einfach nur einen ordentlichen Knall?

Das könnt ihr am Freitag 20. Mai um 17 Uhr herausfinden.

Akademisches Gymnasium Salzburg produziert mit Radiofabrik weitere Hörstolpersteine

Ab Februar 2016 wird im Akademischen Gymnasium in Salzburg an weiteren 10 Salzburger Hörstolpersteinen gearbeitet.

Die Klasse 4b mit ihrem Geschichtelehrer Hannes Straubinger widmet sich in diesem Semester intensiv dem Thema. Mehrere ZeitzeugInnen waren schon zu Gast, es gab einen Workshop zu den Stolpersteinen mit Gert Kerschbaumer und einen ersten Radioworkshop mit Eva Schmidhuber und Carla Stenitzer von der Radiofabrik.

Ab März arbeiten die SchülerInnen nun an „ihrem“ Hörstolperstein, recherchieren zu den Biographien, führen Interviews, gestalten ihre Beiträge und produzieren sie mit Hilfe der Radiofabrik fürs Radio.

Unterstützt wird dieses Projekt vom Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus und vom Land Salzburg.

Radio-Basisworkshop in Bad Reichenhall

Am Freitag 13. und Samstag 14. November findet der nächste Basisworkshop im Außenstudio Bad Reichenhall statt.

Neue RadiomacherInnen aus dem Berchtesgadener Land sind herzlich eingeladen!

Weiter Infos gibt es hier: http://www.radiofabrik.at/workshops/basisworkshop.html oder telefonisch unter +43-662-8429610.

Anmeldung an workshops@radiofabrik.at