lt65-Chernobyl

Sendung zum 36. Jahrestag der Chernobyl-Katastrophe am Di. 26.4.2022 von 16:00-17:00 auf den Sendern der Radiofabrik Salzburg (107.5 MHz und 97.3 MHz), sowie als Stream auf radiofabrik.at

Die Sendung wird, ergänzt durch weitere Beiträge, am 6. Mai 2022 18:00 und am 9. Mai 16:00 ausgestrahlt und gestreamt.

Anlässlich des Jahrestages und auf Grund der aktuellen Entwicklungen der Atompolitik wird das Thema Chernobyl in der Wissenschaftssendung „Leuchtturm – Orientierung in Wissenschaft und Technik“ wieder einmal aufgegriffen. E

s werden Studiogäste über ihre „Erfahrungen“ und dem persönlichen Umgang mit den Folgen der Reaktorkatastrophe sprechen.

Darüber hinaus gibt es einige Interviews zum Thema, auch von direkt Betroffenen in der Ukraine und Belarus und natürlich werden auch wissenschaftliche Hintergründe behandelt, von der Verteilung der Radionuklide über die Wichtigkeit aktueller Informationen bis hin zum Strahlenschutz.

 

Als Musik hören Sie passend zum Thema und zur Gegend der Katastrophe eine Musikerin aus Belarus, die 200 km von Chernobyl entfernt lebt und derzeit als Straßenmusikerin in Salzburg auftritt.

Nachzuhören unter: lt65-Chernobyl | cba – cultural broadcasting archive (fro.at)

lt64-Saharastaub-Radioaktivität-Atombomben

 

Saharastaub-Radioaktivität-Atombomben

.. ein scheinbar unzusammenhängendes Thema und doch werden viele Hintergründe und Fakten aufgezeigt:

vom der Meteorologie über die Atombombenversuche bis hin zum Atomwaffensperrvertrag.

Erstausstrahlung: 1.4.2022 16:00, weitere Ausstrahlung: 11.4.2022 16:00 hier auf den Kanälen der Radiofabrik Salzburg

Link zum Nachhören: https://cba.fro.at/549914

Links zur Sendung:
https://www.acro.eu.org/
ICAN – International Campaign to Abolish Nuclear Weapons (icanw.org)

!!! Zur nächsten Sendung am 26.4.2022 16:00-17:00 zum Thema „Chernobyl“ lade ich Sie ein, dazu Beiträge einzubringen, entweder per Telefon, per Audio, per Interview, das wir irgendwo in Salzburg machen können oder als Studiogast.

Das können persönliche Erlebnisse, Eindrücke vom „Hörensagen“ oder Kommentare und Bemerkungen zum Thema sein.

Wenn Sie Interesse daran haben oder Leute kennen, die darüber etwas zu sagen haben, melden Sie sich bitte per Email unter: leuchtturm@daschil.com per Kommentar hier im Beitrag oder direkt in der Radiofabrik, die mir Ihre Anfrage weiterleiten.

 

lt63-ukraine

Ukraine-Krieg, Atombedrohung, Wissenschaft

Die aktuellsten Entwicklungen mit dem Brand in einem ukrainischen Atomkraftwerk sind in der Sendung noch nicht verarbeitet, werden aber bald thematisiert.

  • Gefährdungspotenzial durch nukleare Katastrophen
  • Hinweise und Grundlagen zum Strahlenschutz
  • Reaktionen internationalen Wissenschafts-Community

Keine Angst, das ist kein Atompilz, sondern ein wunderbarer Sonnenuntergang

Erstausstrahlung hier auf den Kanälen der Radiofabrik: 4.März 2022 18:00

nachzuhören unter: lt63-ukraine | cba – cultural broadcasting archive (fro.at)

Wichtige Informationen, die in der Sendung erwähnt wurden

Weitere Informationen und Veranstaltungen (Strahlenschutz, Messtechnik): Plattform gegen Atomgefahren Salzburg – die PLAGE

 

lt62-einheiten und zeit

Einheiten und speziell die Zeit

Von alten, neuen und ungewöhnlichen Einheiten bis hin zur Zeit, Relativitätstheorie und Raumfahrt.

Alles mit ausführlichen Erklärungen und Beispielen.

Nehmen Sie sich also Zeit für diese Sendung.

Wiederholung dieser Sendung am 14.2.2022 16:00 und am 24.2.2022 09:00

 

lt61-EU Taxonomie & Atomkraft

Aus leider aktuellem Anlass heute wieder ein Sendung zum Thema Atomenergie.

Am 31.12.2021 hat  die Europäische Kommission einen Vorschlag zu „Erdgas- und Kernaktivitäten“, so wird es im Vorschlag bezeichnet in der EU-Taxonomie vorgelegt.

Und damit würde oder wird der Atomenergie bzw. auch der Erdgastechnologie ein „grünes“ Mäntelchen, sprich grünes Label verpasst. Was es damit auf sich hat und wie weit das GREENWASHING für Atom und Gastechnologie bedeutet, werden wir in dieser Sendung analysieren.

 

  • EU-Taxonomie – was ist das
  • Klassifizierungsbereiche bei der EU-Taxonomie
  • Warum sollen Atomkraft und Gas als nachhaltiges Investment gelten?
  • Länder pro und contra ATOMKRAFT
  • Zeitplan
  • EPR (European Pressurized Reaktoren) und deren Bauverzögerung, Kostenüberschreitung und Risiken
  • mit Beispielen

Vielfältige Informationen zu diesem Thema finden Sie auf: www.plage.at 

lt60-Atomenergie

Die Sendung wurde am Fr. 3.12.2021 18:00 auf den Sendern der Radiofabrik ausgestrahlt und gestreamt. Weitere Sendetermine folgen.

Aus sehr aktuellem Anlass werden wir heute nicht das Thema Regierungsumbildung, nicht Corona, dafür aber das Thema Atomkraft behandeln, und zwar speziell die Bemühungen der Atomlobby, Atomenergie zur „grünen“ Energie zu erklären. In den kommenden Tagen, also Mitte Dezember 2021 wird eine Entscheidung darüber in der sogenannten Taxonomieverordnung der EU gefällt.
Ein anderer aktueller Anlass, der ebenfalls mit Atomenergie zu tun hat, ist die kommenden März stattfindende Atomwaffenverbotsvertragskonferenz. Wir werden uns in der Sendung den Zusammenhang zwischen der angeblich „friedlichen“ Nutzung der Kernenergie und der Entwicklung und Verwendung dieser Energie als Vernichtungswaffe ansehen.

Dazu hören Sie Statements und Diskussionsbeiträge von Patricia Lorenz, Umweltschützerin mit 30-jähriger Tätigkeit in der Umweltpolitik – von Prag über Wien bis zum Europäischen Parlament und Kollegen Peter Weish, der seit Beginn der Anti Atombewegung sich als Wissenschaftler über die Grundlagen und Gefahren der Atomenergie aufklärt. Die Diskussionsbeiträge wurden anlässlich einer Veranstaltung des „Kunst Haus Wien – Hundertwasserhaus“ abgegeben.

Übrigens: Auch Hundertwasser war dezidierter Gegner der Atomkraftnutzung und hat zahlreiche Statements gegen die Nutzung der Atomkraft abgegeben und sogar ein Kunstwerk zu diesem Thema geschaffen.

 

Zusatzinformationen:

ORF-Artikel „Mini-AKWS Die Verniedlichung der Atomkraft“: https://orf.at/stories/3235897/

Kunsthaus Wien – Hundertwasserhaus: www.kunsthauswien.at

Plattform gegen Atomgefahren: www.plage.at

Analyse von Julia Bohnert
über Mini-Atomkraftwerke
aus der neuesten PLAGE News
siehe: Layout 1 (plage.at)

lt59-Energie Wh 201708

Verschiedene Energiearten, vor allem erneuerbare Energie werden an Hand von Beispielen besprochen und erklärt.

Da gibt es viele Themen:

  • Was ist Energie und wie kann ich sie erzeugen, verbrauchen oder physikalisch richtiger gesagt: umwandeln?
  • Wie viel Energie „verbrauche“ ich und kann ich Energie sinnvoll verwenden?
  • Wo und wie kann erneuerbare Energie eingesetzt werden?
  • Besprechen werden wir natürlich auch aktuelle Entwicklungen wie Solarflugzeuge, Elektromobilität und Energiespeichersysteme.

Lassen Sie sich also bei dieser Sendung „Leuchtturm – Orientierung in Wissenschaft und Technik“ für eine Stunde energetisch „aufladen“.

Kommentare, Anregungen und Diskussionen sind willkommen.

lt58 – Orientierung

Wissenschaft auf Reisen – Beiträge zum Thema Orientierung.

Wir stellen uns die Frage: „Was ist Orientierung?“, setzen uns mit praktischem Orientieren auseinander und behandeln moderne Orientierungsmethoden.
Auch hörend kann man sich orientieren, nicht nur in unserer Sendung.
Als wissenschaftliches „Mitbringsel“ unserer Reise habe ich einen Forscher aus genau dieser Gegend, die wir bereist haben, ausgewählt: Nahe der spanischen Grenze im Department Okzident nähe Perpignan direkt am Meer und lebte und wirkte auch unser historischer Gast Francois Arago. Er hat maßgeblich an den Meridianmessungen zur Bestimmung des Urmeters teilgenommen, aber auch zahlreiche andere Forschungen und Experimente durchgeführt, von denen auch in der Sendung berichtet wird.

Nachzuhören ist die Sendung unter: https://cba.fro.at/520024