Zum Welttierschutztag


Skowronski & Koch Verlag

 

Am 4. Oktober ist der Namenstag von Franz von Assisi und zugleich Welttierschutztag. Dies nimmt Tuning Up zum Anlass sich Musik rund um die Tierwelt anzuhören. Und da gibt es jede Menge.
Musik von Steppenwolf, Art Bears, Charlie „Bird“ Parker, Olivier Messiaen, Henri Mancini, Mr. Käfer aber auch echte Musik für Katzen von David Teie.

Nachzuhören unter: https://cba.fro.at/520612

Shirleys Schatzkiste vol. 1

3 Kisten voller LPs von meiner Kollegin Shirley bieten viel Material für mehrere Sendungen, die gut zum Konzept von Tuning Up passen – Musik durch alles Genres. Die erste Ausgabe bringt Musik von Bach über Ellington zu Schönberg und Ligeti und Dampfloks werden auch zu hören sein.

Nachzuhören unter: https://cba.fro.at/516558.

Oboe


(c) Hustvedt

In der Reihe der Tuning Up „Instrumentenkunde“ wird diesmal die Oboe vorgestellt, die zwar sehr stark aber nicht nur im Bereich der klassischen Musik verankert ist. Musik von Albinoni, B. A. Zimmermann, Nick Drake oder Ustad Bismillah Khan.

Nachzuhören unter: https://cba.fro.at/503032.

Musik aus Bulgarien


https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8375596

Tuning Up diesmal mit Musik aus Bulgarien – traditionellen Chorgesängen, virtuosen Klängen der Kaval-Flöte, klassischen Klavierstücken oder Fusionklängen mit traditionellen Rhythmen und tanzbaren beats.

Nachzuhören unter: https://cba.fro.at/494737.

Tuning Up 100

Tuning Up – die Musikbox mit Reflektor(h)ren ging das erste Mal im Herbst 2014 on air. Ein Thema – möglichst viele unterschiedliche musikalischen Genres. Das war das Konzept dazu. Heute wird nun die 100. Sendung von Tuning Up in den Äther geschickt.
Live – aus dem Studio – mit Erik und Paul.
Als besonders Thema wird heute enthüllt, was sich alles in der Signation von Tuning Up verbirgt – beginnend beim spannungsgeladenen, gefährlich anmutenden Tremolo bis zum abebbenden kleinen Aufbäumen am Schluss. Traditionelle ethnische Musik, Jazz, Alte und Neue Musik, Rock, Pop etc. sind die Bestandteile einer typischen Reflektor(h)ren-Sendung.
Wer sich mit uns auf die Reise machen will durch die mannigfaltige Landschaft des Hörbaren (und Unhörbaren) ist eingeladen mitzukommen.  
Nachzuhören unter:
Viel Vergnügen!

Zappa 80

(c) Mark Estabrook, Attribution, via Wikimedia Commons

Tuning Up – die Musikbox mit Reflekto(h)ren widmet sich in einer Spezialausgabe am Montag, den 21. Dezember 2020 von 22 – 24 Uhr dem vielfältigen (musikalischen) Schaffen von Frank Zappa, der just an diesem Tag 80 Jahre alt geworden wäre.
Dass es neben Bobby Brown, Valley Girl oder Dancing Fool noch vieles zu entdecken gibt, dass sich neben Rocksongs im Stile der 50er Jahre, ausgedehnten Gitarrensoli, entspanntem Big Band Sound auch große Orchestersätze oder rein elektronische Musik im Repertoire befinden oder dass Bob Dylan Anfang der 80er Jahre Zappa um die Produktion seiner nächsten Platte gebeten hat: all das und noch einiges mehr wird in dieser Sondersendung Platz haben, die sich nicht alleine an Zappa-Fans wendet, sondern – wie bei Tuning Up üblich – ein großes musikalisches Spektrum abbildet und für jede*n Hörer*in was mitbringt.

Nachzuhören unter: https://cba.fro.at/484036.
„Music is the best.“

Alone at home

Tuning Up widmet sich in dieser Sendung musikalischen Produkten, die in spartanischer Ausstattung, meist alleine – nur Instrument und /oder Stimme verfasst wurden. Wir hören z.B. Nick Drake, Neil Young, J.S.Bach, Meredith Monk etc.

Nachzuhören unter: https://cba.fro.at/481368.