Ankündigung Sendung #37: Der Prophet aus dem Waldviertel – Heini Staudinger

Sendetermin: Dienstag, 4. Februar 2020 um 20 Uhr auf der Radiofabrik Salzburg
Und dann nachzuhören auf diesem Blog oder auf cba.fro.at

Wir befinden uns im Jahre 2020 n.Chr. Ganz Österreich ist vom Neoliberalismus besetzt…  Ganz Österreich? Nein! Ein von unbeugsamen Waldviertlern bevölkertes Unternehmen hört nicht auf, dem Neoliberalismus Widerstand zu leisten.

So oder so ähnlich könnte man die Aktivitäten des Waldviertler Unternehmens GEA (berühmt für dessen „Waldviertler“ Schuhe) und Gründer Heini Staudinger beschreiben. In der vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift brennstoff kann man von einer breiten Palette von Autor*innen lernen, wie die Welt zu retten ist.

Waldviertler Schuhe

Anhand der 57. Ausgabe von brennstoff wollen wir uns ansehen, woran die Welt laut Heini Staudinger so krankt und welche Mittel und Wege es so gäbe, sie vor dem Untergang zu schützen.

Ankündigung Sendung #36: Nie ist zu wenig, was genügt?

Sendetermin: Dienstag, 7.Jänner 2020 um 20 Uhr auf der Radiofabrik Salzburg
Und dann nachzuhören auf diesem Blog oder auf cba.fro.at

Weihnachten ist vorbei und wir haben wie jedes Jahr wieder mehr oder weniger viele tolle Geschenke verschenkt und auch bekommen. Über manche freuen wir uns, andere wandern nach ein paar Wochen in den Müll oder ganz nach hinten in den Schrank. Die Geschäfte sind jedoch nicht nur vor Weihnachten voller Konsumgüter; nein, das ganze Jahr können wir einkaufen ohne Ende.

Geschenke

Und so wird auch das ganze Jahr über Altes entsorgt und Neues gekauft. Wer sich das vor Augen hält und an die arme Umwelt oder die ausgebeuteten Menschen in sogenannten 3. Welt-Staaten denkt, dem*der kann da natürlich schnell der Gedanke kommen: Weniger konsumieren, hochwertigere Produkte kaufen oder am besten gleich Containern – so retten wir die Welt!

Weil dieser Gedanke so naheliegt und doch so grundfalsch ist, wollen wir uns in dieser Sendung genau damit auseinandersetzen: Der verbreiteten Kritik an der Art und Weise, wie in dieser Gesellschaft konsumiert wird.

Ankündigung Sendung #35: Die Weihnachtsverschwörung!!11

Sendetermin: Dienstag, 3.Dezember 2019 um 20 Uhr auf der Radiofabrik Salzburg
Und dann nach zuhören auf diesem Blog oder auf cba.fro.at

Auch dieses Jahr am 24ten werden wir alle das Opfer der größten Verschwörung welche die Welt je gesehen hat. Obwohl hunderte, tausende, ja sogar Millionen von Menschen Geschenke unter ihrem Christbaum vorfinden werden, wird uns weis gemacht, dass der Weihnachtsmann und das Christkind nicht existieren.

Dabei weiß doch schon jedes Kind: Das Christkind fliegt durchs Fenster und bringt die Geschenke, der Weihnachtsmann kommt durch den Kamin und legt Päckchen unter den Baum. Doch wie so viele andere Wahrheiten wird diese unterdrückt! Jede*r der*die an Weihnachtsmann oder Christkind glaubt, wird lächerlich gemacht.

Wir wollen mit vielen Argumenten diese Verschwörung aufzeigen und beweisen: Christkind und Weihnachtsmann existieren!

Ankündigung Sendung #30: Heimatliebe – Tugend, Harmlose Spinnerei oder folgenschwerer Fehler?

Sendetermin: Dienstag, 4.Juni 2019 um 20 Uhr auf der Radiofabrik Salzburg

Heimatliebe, Patriotismus und Nationalismus. Alles das gleiche in unterschiedlicher Intensität oder gibt es doch handfeste Unterschiede? Ist moralisch zu verurteilen wer die österreichischen Berge liebt oder ist ein Lump wer nichts gegen den Verlust der österreichischen Kultur unternimmt?

Heimatliebe

Vielleicht ist Heimatliebe – „Liebe zu Nation und Staat“ – auch ein theoretischer Fehler mit Konsequenzen. Wer neugierig ist: Reinhören!

Ankündigung Sendung #26: Aliens längst unter uns? Unser Studiogast behauptet: Ja!

Sendetermin: Dienstag, 5. Februar 2019 um 20 Uhr auf der Radiofabrik Salzburg

Über Aliens auf der Erde, Signale aus dem All und der Wahrscheinlichkeit von bewohnten Planeten haben wir das letzte Mal gesprochen. In dieser aktuellen Sendung haben wir uns jedoch einen Gast eingeladen, der sich sicher ist: Ausserirdische gibt es nicht nur irgendwo im Universum, sie sind schon jetzt unter uns. Nicht nur das: Diese Ausserirdischen sollen auch großen Einfluss auf die Entwicklung der menschlichen Gesellschaft nehmen.

Aliens

Wir wollen darüber diskutieren, wie stichhaltig die Argumente für diese Thesen sind. An Musik soll es dieser Sendung auch nicht mangeln.

Ankündigung Sendung #24: „Das Boot ist voll“ oder doch „Herz statt Hetze“?

In dieser Sendung widmen wir uns wie versprochen dem Thema Migration. Aktuell ist das Thema durch den Ausstieg Österreichs aus dem UNO Migrationspakt und nicht zuletzt aufgrund den politischen Auseinandersetzungen in Deutschland.

Migration

Migration

In unserer knappen Stunde wollen wir uns kurz ansehen, was denn nun eigentlich Teil des UNO Migrationspakts ist und nehmen einige rechte wie auch linke Parolen zum Thema Migration genauer unter die Lupe. Wie üblich werden wir auch ein Händchen für Musik zeigen.

Ankündigung Sendung #22: Lustlos? Motivationslos? Keinerlei Energie? Engelsgeflüster hören!

Sendetermin: Dienstag, 7. August 2018 um 20 Uhr auf der Radiofabrik Salzburg

Ihr fühlt Euch down? Aufraffen ist Euch nicht möglich? Der erste Schritt aus dem Bett ist Euch eine Qual? Kurzum: Es fehlt Euch an Energie und Ihr seid fast schon soweit die Website der Wirtschaftskammer Österreich zur Bewerbung des Berufsbilds der Humanenergetiker*innen aufzurufen?

3 Ebenen Modell

3 Ebenen Modell

Dann haltet ein! Lauscht zuerst dieser Ausgabe von Engelsgeflüster die sich diesem von der WKÖ geförderten Berufsbild widmet. Wir versuchen gemeinsam herauszufinden was Edelsteine, Bachblüten, Qui, Merdiane und so weiter und so fort mit dem 3 Ebenen Modell zu tun haben. Nicht zuletzt besprechen wir kritisch (untertrieben!) die Qualifizierungsoffensive der Humanenergetiker*innen. Dann und wann wird die Sendung unterbrochen und wir spielen objektiv gute Musik!

Ankündigung Sendung #21: Der Gedanke von menschlichen Rassen „ewig gestrig“? Ganz und gar nicht…

Sendetermin: Dienstag, 3. Juli 2018 um 20 Uhr auf der Radiofabrik Salzburg

Wer im deutschsprachigen Raum von „Menschenrassen“ spricht, denkt sofort an den Nationalsozialismus und die Sklaverei. Also: Alles alte Geschichte. Dabei ist das Thema brandaktuell und nicht nur politisch, sondern auch in den Wissenschaften stark umkämpft.

Die New York Times veröffentlichten Ende März 2018 einen Kommentar des Genetikers David Reich in dem dieser die Ignoranz der Wissenschaften gegenüber genetischen Unterschieden in Bevölkerungsgruppen kritisiert und die negativen Folgen dadurch darstellt. Nicht viel später erscheint ein von vielen Wissenschafterl*innen unterzeichneter offener Brief auf BuzzFeed, welcher David Reichs Aussagen in Frage stellt.

In der aktuellen Staffel 21 setzt sich Southpark mit DNA Tests auseinander, welche zeigen sollen, welcher „Ethnie“ mensch zugehörig ist. Auch fordern manche Mediziner*innen auf, unterschiedliche Medikamente für Menschen unterschiedlicher Hautfarbe zu produzieren. Nicht zuletzt will Macron den Begriff „Rasse“ aus der Verfassung streichen.

"Human Races"

„Human Races“

Es scheint also, dass auch in Zeiten von Fortschritten in der genetischen Wissenschaft oder sogar gerade aufgrund dieser das Thema „menschliche Rassen“ an Aktualität gewonnen hat. In dieser Sendung wollen wir uns ansehen, was mit menschlichen Rassen gemeint ist und welche Argumente für diese Bezeichnung sprechen bzw. wie haltbar diese sind.