Ankündigung Sendung #21: Der Gedanke von menschlichen Rassen „ewig gestrig“? Ganz und gar nicht…

Sendetermin: Dienstag, 3. Juli 2018 um 20 Uhr auf der Radiofabrik Salzburg

Wer im deutschsprachigen Raum von „Menschenrassen“ spricht, denkt sofort an den Nationalsozialismus und die Sklaverei. Also: Alles alte Geschichte. Dabei ist das Thema brandaktuell und nicht nur politisch, sondern auch in den Wissenschaften stark umkämpft.

Die New York Times veröffentlichten Ende März 2018 einen Kommentar des Genetikers David Reich in dem dieser die Ignoranz der Wissenschaften gegenüber genetischen Unterschieden in Bevölkerungsgruppen kritisiert und die negativen Folgen dadurch darstellt. Nicht viel später erscheint ein von vielen Wissenschafterl*innen unterzeichneter offener Brief auf BuzzFeed, welcher David Reichs Aussagen in Frage stellt.

In der aktuellen Staffel 21 setzt sich Southpark mit DNA Tests auseinander, welche zeigen sollen, welcher „Ethnie“ mensch zugehörig ist. Auch fordern manche Mediziner*innen auf, unterschiedliche Medikamente für Menschen unterschiedlicher Hautfarbe zu produzieren. Nicht zuletzt will Macron den Begriff „Rasse“ aus der Verfassung streichen.

"Human Races"

„Human Races“

Es scheint also, dass auch in Zeiten von Fortschritten in der genetischen Wissenschaft oder sogar gerade aufgrund dieser das Thema „menschliche Rassen“ an Aktualität gewonnen hat. In dieser Sendung wollen wir uns ansehen, was mit menschlichen Rassen gemeint ist und welche Argumente für diese Bezeichnung sprechen bzw. wie haltbar diese sind.

Ankündigung Sendung #20: Der schicksalhafte Einfluss unserer Vorfahren

Hunger, Gewalterfahrungen und andere Traumata: Was unseren Eltern und Großeltern alles zugestoßen ist, soll auch uns Leben, unsere Gesundheit, unsere Körperlichkeit und unser Denken beeinflussen? Ganz ohne dem Einfluss von Erziehung und Sozialisierung? Klingt esoterisch. Wie kann es sein, dass Enkel von Hungerleidenden eher adipös, Nachkommen von Raucher*innen eher an Asthma leiden? Das alles ganz ohne genetische Veränderungen?

Humbug möchte man da fast sagen. Doch wenn dann Worte wie Epigenetik, DNA-Methylierung und Histone ins Spiel kommen, kann mensch unsicher werden. Noch dazu, wenn es in der Mai Ausgabe der National Geographic in einem Artikel mit dem Titel „Epigenetik: Wie gesund oder krank, ängstlich oder mutig, glücklich oder schwermütig wir sind, hängt auch davon ab, was unsere Vorfahren erlebt haben.“ genau um das Thema geht.

(Epi?)Genetik

(Epi?)Genetik

Was ist also dran, an der fast schon geisterhaften Beeinflussung unseres Lebens durch das unser Vorfahren? Diese Frage stellen wir uns in dieser Sendung.

Ankündigung Sendung #11: Frieden – Durch Meditation zur befreiten Gesellschaft?

Sendetermin: Dienstag, 1. August 2017 um 20 Uhr auf der Radiofabrik Salzburg

Das Thema Friede und Gewalt war in den letzten Wochen (und eigentlich fast immer) in aller Munde. Egal ob bei den Auseinandersetzungen in Hamburg zwischen Polizei und Demonstrant*innen oder bei Konflikten wie in Syrien – immer stellt sich die Frage nach der Legitimation von Gewalt, den Gründen von Konflikten und wie Friede erreicht werden kann.

Friedenstaube

Friedenstaube

In dieser Sendung erzählen wir Euch wie manche durch Meditation zu fliegenden Heilsbringern werden wollen, diskutieren über den Sinn und Unsinn des inneren Friedens und stellen uns die Frage, ob der soziale Friede überhaupt etwas erstrebenswertes ist.

Ankündigung Sendung #10: Wasser – Ein unerklärliches Element voller Geheimnisse oder doch nur H2O?

Sendetermin: Dienstag, 4. Juli 2017 um 20 Uhr auf der Radiofabrik Salzburg (dieses mal leider nicht live, sondern vorproduziert).

Wasser: Es kommt aus dem Wasserhahn, es fällt vom Himmel und wenn es warm ist, schwimmen wir genüsslich darin. Der Mensch braucht es zum Leben und jede*r kennt das Molekül H20. Doch wer sich etwas genauer mit dem Element Wasser beschäftigt merkt: So simpel ist es dann doch nicht. Was hat es mit den Wasserstoffbrückenbindungen auf sich, was für Anomalien hat Wasser und was bedeuten diese? Nicht zuletzt: Was ist dieses Grander Wasser und hat das Wasser ein Gedächtnis? Diese Fragen und mehr stellen wir uns in dieser Sendung.

Wasser

Wasser

Übrigens: Wir sind auch nicht die einzigen, die sich im freien Radio mit dem Thema Wasser auseinandersetzen. Wer sich für das Thema Abwasser – Die ungenutzte Ressource interessiert, wird bei einem 15 minütigen Radiobeitrag von CX- Corax – Wissenschaft – science fündig.

Ankündigung Engelsgeflüster #9: Buddhismus – die friedlichste aller Religionen (falls sie überhaupt eine ist)?

Sendetermin: Dienstag, 6. Juni 2017 um 20 Uhr auf der Radiofabrik Salzburg (dieses mal leider nicht live, sondern vorproduziert).

Nachdem wir in der letzten Sendung über den Dalai Lama und Tibet gesprochen haben, wollen wir uns dieses mal intensiver mit dem Buddhismus auseinandersetzen. Wir stellen uns die Frage: Ist der Buddhismus überhaupt eine Religion oder doch eine Philopsophie? Welchen Grundsätzen hat ein*e gute*r Buddhist*in zu folgen und was ist eigentlich Nirvana und Karma?

Buddhismus

Letztendlich auch: Was ist am Buddhismus zu kritisieren und ist er wirklich so eine Friedensreligion wie es oft scheint.

Geh, schlechts Theater!

Geneigte HörerInnenschaft!

Mittwoch, 5. Juni 2013 und mal wieder Zeit für eine Stunde geballte Jugendkultur auf der Salzburger Radiofabrik.

Viele (hoch)karätige Gäste hat unser aller Lieblingsprogramm schon begrüßen dürfen. Speziell im letzten Jahr hat sich MARKradio irgendwie unbemerkt zu einer jugendkulturellen Talkshow gemausert. Wir finden das gut! Deshalb ist dieses Mal Patricia Lang zu Gast!

In der Salzburger Literaturszene längst kein unbeschriebenes Blatt mehr, legt sie am kommenden Samstag, 8. Juni nun ihr Regiedebüt hin. Präsentiert wird das Ganze um die Ecke der Radiofabrik, im Künstlerhaus Salzburg. Quasi auf dem Weg zur Generalprobe fängt Marita sie ab und spricht mit der studierten Germanistin über das Stück, die Veranstaltung „Kunstschleuder“ in deren Rahmen die Uraufführung stattfindet, Gott und die Welt.

Weil wir aber auch Musik immer noch gut finden, wird’s sicher auch die in der Sendung zu hören geben. Die Playlist wird sich ebenfalls im weitesten Sinne mit der Veranstaltung auseinander setzen – aber lasst euch einfach überraschen.

Wie immer zu hören auf den Frequenzen der Radiofabrik und im Netz unter www.radiofabrik.at. Los geht’s um 20 Uhr. Wer bis dahin nicht warten kann hört >>hier<

Wahnsinn – ABGESAGT!!!

Five Minute Fall

Leider haben die Jungs von Five Minute Fall kurzfristig abgesagt! Stattdessen werd ich alles verwursten was ich schon immer mal als Sendungsthema haben wollte. Also, auf jeden Fall trotzdem Einschalten! eure Jess

Mittwoch, 18. Juli ab 20:00 Uhr: Gibt’s was schärferes als den Leadsänger, der sich halb lasziv, halb wahnsinnig mit verdrehten, roten Augen die Seele aus dem Leib singt? Noch nie eine Folge des sogenannten „Assi TV“ geschaut und sich über den gezeigten Schwachsinn amüsiert? Auch schon den halben Tag auf Facebook, Twitter & Co. verschwendet? Hmm.. ist doch Wahnsinn!

Wahnsinn ist alltäglicher als einem das vielleicht bewusst ist. Er kommt in den verschiedensten Gewändern und so sehr man sich auch dagegen sträubt – ein bisschen geschädigt ist doch jeder, oder?! Zu dem geht Kunst und Kultur doch überhaupt nur mit dem Wahn-Sinn. Trotzdem hat er einen seltsamen Beigeschmack. Wieso eigentlich? Und was haben Franzosen mit der Sache zu tun? Wir gehen der Sache mal auf den Grund und treiben den Wahnsinn auf die Spitze.

Neben meinem geschätzten Kollegen Bödi, den ihr schon in der letzten Sendung kennenlernen durftet, sind außerdem Five Minute Fall zum Gespräch live im Studio. Die Salzburger Hardcore/Grindcore Band formierte sich 2010 und schießt 2012 durch die Decke. Mit Close to Collapse präsentierten sie im April ihre neue Scheibe und spielen sich seit dem durch Europa. Währenddessen nehmen sie schon ihre neue EP auf, geben Interviews für Metallunderground und eben MARKradio.

MARKradio ab 20:00 Uhr auf 107,5 mHZ, oder auf im Livestream!