Radiofabrik: Do it yourself! Aktivismus und Veränderungsengagement in Salzburg

Diese Sendung wurde am 12. Oktober 2017 ausgestrahlt! Hier gibt es die Sendung auch zum Nachhören und –sehen.

Während der Wahlkampf im Endspurt ist, werfen wir Spotlights auf vermeintliche Nebenschauplätze. Es geht um Aktivismus – im kleinen, im größeren, im eigentlichen und uneigentlichen Sinn. Wir treffen exemplarisch Menschen aus Salzburgs zivilgesellschaftlicher Szene, die beschlossen haben, ihr eigenes Ding zu machen, fast immer fernab von parteipolitischen Strukturen. Wir hören was sie beschäftigt, wofür sie sich einsetzen und was sie von der nächsten Bundesregierung fordern. Auf geht’s auf eine kleine Tour durch Salzburgs #Stimmlagen:

Weiterlesen

Ankündigung Sendung #12: Loretto – Hippe Christ*innen in Salzburg

Sendetermin: Dienstag, 5. September 2017 um 20 Uhr auf der Radiofabrik Salzburg

Manchen von Euch ist sicher schon das hippe Gebäude an der Salzach in der Nähe des Franz-Josef Kais aufgefallen. Die bunt beleuchtete und oft von jungen Leuten besuchte Location ist die Mission Home Base der Loretto Gemeinschaft in Salzburg: Loretto – „die junge katholische Gemeinschaft von Christen in Österreich“.

Vielleicht haben manche auch schon mal die vielen Plakate des Pfingstreffens gesehen? Oder die vielen jungen Gläubigen die Salzburg deshalb besucht haben.

In dieser Folge Engelsgeflüster wollen wir uns ansehen was diese Loretto Gemeinschaft nun ist, was sie vom verstaubten katholischen Einerlei abhebt  – und was an ihnen zu kritisieren ist.

Fvonk Dich Frei mit neuem Sendetermin und Spitzengästin Daniela Molzbichler

Ab und an ist Veränderung angesagt – deswegen begrüßen wir künftig unsere Gäste jeden 4. Montag im Monat von 17 – 18 Uhr.

Wir freuen uns diesmal sehr auf eine äußerst engagierte Frau, die schon ziemlich viel Welt gesehen hat und der zivilgesellschaftliches Engagement schwer am Herzen liegt – Daniela Molzbichler.

Die Politikwissenschaftlerin, die an der FH Salzburg am Studiengang Soziale Arbeit tätig ist, hat bereits zahlreiche gemeinnützige Vereine (mit)gegründet, darunter verschiedene internationale Frauenselbsthilfeprojekte. Zudem ist sie – unter anderem – Vorstandsmitglied im Friedensbüro Salzburg und Mitglied im entwicklungspolitischen Beirat der Landesregierung Salzburg. Daniela Molzbichler ist Spezialistin für Inter- und Transkulturalität, Gender, Konfliktmanagement sowie Diversität und Intersektionalität.

Wie ihr globales Engagement und ihre Arbeit ihr Leben und das vieler anderer Menschen bereichert, erzählt uns Daniele Molzbichler Live am 24.4.2017 von 17 – 18 Uhr auf der Radiofabrik.

Wir freuen uns auf einen spannenden Heldinnen-Radio-Talk!

Karo und Su

FVONK Dich FREI – Der Radiotalk mit AlltagsheldInnen. Am MO, den 24.04.2017 im Studio: Daniela Molzbichler – live von 17:00 – 18:00 Uhr auf der Radiofabrik, 107,5 und 97,3 MHz, und im Livestream unter: http://radiofabrik.at/rafab_stream_low.m3u

Stadtteilradio IE im Jänner: Mein Leben vor der Flucht

IMG_20160115_194240Frauenärztin, Schneiderin und Schwester sein – Flüchtlinge sind Menschen, die viele Fähigkeiten und Bindungen, werden leider allzuoft auf ihre Fluchterfahrungen reduziert. Talktogether hat ihrem Buch „Mein Leben vor der Flucht“ die Highlights und schönen Lebenserfahrungen von Menschen mit Fluchterfahrungen eingefangen. Wir waren für euch bei der Buchpräsentation – hört rein in die Geschichten am Freitag um 17.00.IMG_20160115_182317 IMG_20160121_135408

Stadtteilradio Itzling im November: Do it yourself – Wir kreieren und nähen einen Rock

Nimra, Fatma und MarthaBunte alte Bettwäsche, Schere und Nadeln – vergangenen Samstag rauchten kreative Köpfe im ABZ und gestalteten Röcke. Wir waren für euch vor Ort und haben mit den Teilnehmerinnen  über ihre Projekte  gesprochen. Nimra, Leiterin des Offenen Nähateliers im ABZ , spricht mit uns im Studio über ihr ehrenamtliches Engagement. Hört rein am Freitag, 27.11. um 17.00 in der Radiofabrik.Hanan am Nähen ihres neuen Rockes

 

Studiogast: Nimra Alam

Redaktion: Fatma Ahmad Said und Martha Schweissgut

Technik: Fatma Ahmad Said

Hanan präsentiert ihren neuen Rock

 

 

Stadtteilradio Itzling im Oktober – A Gaudi beim Oktoberfest

Fatma, Martha und Alaa beim OktoberfestTolle Musik, nette Menschen und a gscheite Gaudi – wir waren für euch beim Oktoberfest der Volkshilfe Itzling und sprechen mit Christine Weiser, der Clubleiterin über ihr Angebot und ihr Engagement. Hört rein was los ist in Itzling diesen Freitag, 23. Oktober um 17.00 im Stadtteilradio Itzling.

Stadtteilradio Itzling und Elisabethvorstadt im Dezember: HappyLab, die neue offene Werkstätte und syrische Tradtitionen

Selber eine Stoppuhr basteln und programmieren, Kurvenlineale ausschneiden und das eigene Kiteboard designen – endlich ist es auch in Salzburg für jedermann und jedefrau möglich! Seit Anfang Oktober gibt es das Happylab im Techno-Z und bietet vielfältige Möglichkeiten sich kreativ auszutoben.
Im zweiten Teil unserer Sendung ist Zivar bei zu Gast. Sie verrät uns ein syrisches Keksrezept und beschreibt uns die Feste, bei denen in Syrien Kekse gebacken werden.

 

hier werden Kurvenlineale selber gemacht

hier werden Kurvenlineale selber gemacht

Hier wird an einer Stoppuhr gebastelt

Happylab

 

(c) Mohammad Sadeqi

Redaktionsteam Martha Schweissgut und Fatma Ahmad Said Foto: Mohammad Sadeqi

 

Freitag, 4.4.: Fvonk dich frei mit Robert Buggler

Salzburg braucht MUT - Fight poverty not the poor.

Salzburg braucht MUT – Fight poverty not the poor.

Die soziale Ungleichheit wächst, Armut bzw Armutsgefährdung und damit die Unmöglichkeit gesellschaftlicher Teilhabe sind reale und riesige Probleme, vor denen wir gerne die Augen verschließen, solange sie uns persönlich nicht betreffen. Aber nicht nur im globalen Kontext, auch in der Stadt Salzburg offenbart sich die Kluft zwischen Besitzenden und von Armut Betroffenen mehr und mehr.

Einer, der nicht müde wird, über die drängenden und beunruhigenden Armutsentwicklungen zu forschen, zu sprechen, zu schreiben und Aktionen zu setzen ist Robert Buggler.

Fvonk dich frei am 4.4. mit Robert Buggler von der Salzburger Armutskonferenz

Fvonk dich frei am 4.4. mit Robert Buggler von der Salzburger Armutskonferenz

Neben seiner Arbeit im Netzwerk der Salzburger Armutskonferenz hat R. Buggler z.B. erst am 19. März den Tag der Wohnungsnot zur prekären Situation von Obdach- und Wohnungslosen in Salzburg mitgestaltet und engagiert sich intensiv für einen respektvollen Umgang mit ArmutsmigrantInnen und BettlerInnen, indem er u.a. die Tagung „Betteln. Eine Herausforderung“ im Mai in St. Virgil mitorganisiert.

 

Wir freuen uns sehr auf das Gespräch mit Robert, dem ihr am Freitag, den 4.4. von 18 bis 19 Uhr lauschen könnt.

 

FVONK Dich FREI – Der Radiotalk mit AlltagsheldInnen. Am 4.4.2014 im Studio: Robert Buggler von der Salzburger Armutskonferenz. Freitag, 18.00-19.00 Uhr auf der Radiofabrik, 107,5 und 97,3 MHz, und im Livestream.

Willkommen in Salzburg: Ventanas de Cutura 2013

Ventanas de Cutura 2013
¿Quería usted una ventana a otras culturas? Bueno pues entre el 14 y el 16 Mayo  tuvimos tres ventanas, en Salzburgo. Tres días de conferencias, comidas de Colombia, Perú y China;  bailes y música de África y Brasil; religiones del mundo; tardes de cine de Austria y Alemania; acuarelas; talleres de radio y fiesta.

Kulturfenster 2013 
Wolltest du ein Fenster um anderen Kultur? Wir hatten drei in Salzburg, fand es zwischen  von 14. (Vierzehnten) bis 16. (Sechzehnten)  Mai. Drei Tage mit Konferenzen, Essen aus Kolumbien, Peru und China; Tanzen und Musik aus Afrika und Brasil; Welt religionen; Filmenabenden aus Österreich und Deutschland, Aquarellbilder, Radio-Workshop und Party.