Battle&Hum#89

Samstag 19.05.2018 (Stairway zum Nachhören)

Hoch die internationale Solidarität!

the playlist:

MC Randy Andy’s  Revolutionäre:

  • 1. Texta (so oder so) – koida kaffee remix
  • 2. Willi Warma (?) – stahlstadtkinder
  • 3. Austria Knochenschau (?) – afghanistan
  • 4. Fuckhead (dislocation) – doom

DJ Ridi Mama’s Konterrevolutionäre:

  • 2. Mia (stille post) – komm mein mädchen
  • 3. Wailing Souls (fire house rock) – act of affection
  • 4. The worried men skiffle group (?) – owa mi loß bitte heit in ruah

„So lange der Österreicher noch Bier und Würstel hat, revoltiert er nicht.“ (Ludwig van Beethoven, Wien 1794)

Musik aus Israel

Diese Sendung widmet sich den weit verzweigten Musiktraditionen Israels. Wenn wir von Musik aus Israel sprechen, dann hören wir natürlich auch Musik aus Palästina. Die Genregrenzen sind wieder offen und auch diesmal lässt nicht mal ein kleiner Überblick über diesen musikalischen Teil der Welt gewinnen, sondern immer nur subjektiv Ausgewähltes.

Also Ohren auf!!

Nachzuhören unter: https://cba.fro.at/374384.

Battle&Hum#88

Samstag 21.04.2018 (Stairway zum Nachhören)

Geht in euch und macht euer Kreuzerl (und Klickerl) ja an der richtigen Stelle, zefix!

the playlist:

DJ Ridi Mama’s  Wahlstimmen:

  • 1. Zedbazi (single) – kooche
  • 2. Revolutionaries (sounds vol.2) – energy
  • 3. Trust (Répression) – antisocial
  • 4. The Stray Cats (rant ‘n‘ rave with the stray cats) – something’s wrong with my radio

MC Randy Andy’s Stimmenzettel::

  • 1. Steaming Satellites (the mustache mozart affaire) – how dare you!
  • 4. Ludwig Hirsch (dunkelgraue lieder) – die omama

„Es riecht sehr stark nach Gülle.“ (Stefanie Sargnagel über Salzburg)

Battle&Hum#87

Samstag 17.03.2018 (Stairway zum Nachhören)

Der erste Spaziergang durch den frühlingshaften Garten, wir sehen nach den Ohrwürmern und sprenkeln die ersten zarten Triebe mit unserer GISkanne!

the playlist:

MC Randy Andy’s Soundkrümel:

  • 1. Frank Zappa and the Mothers of Invention (over nite sensation) – i‘m the slime
  • 4. Gustav (verlass die stadt) – neulich im kanal

DJ Ridi Mama‘s Broadkasten:

  • 2.Ernst Molden & Der Nino aus Wien (unser österreich) – der zwerg
  • 3. Kreiml & Samurai (wuff oink) – wuff oink
  • 4. Franz Ferdinand (always ascending) – paper cages

Ein Mann, der was zu sagen hat und keine Zuhörer findet, ist schlimm daran. Noch schlimmer sind Zuhörer daran, die keinen finden, der ihnen etwas zu sagen hat. (Bertolt Brecht)

 !WICHTIGER HINWEIS!

Ab sofort stehen unsere Sendungen nur mehr beschnitten (ohne Musiktitel) auf der CBA Archivplattform zur Verfügung. Dies soll uns Sendungsmacher vor Urheberrechtlichen Verfolgungen schützen. Aber seid nicht traurig ihr könnt weiterhin mit Hilfe eines Passwort jede Sendung voll und ganz herunterhobeln.

Streamen ist ohne Passwort möglich nur für den Download benötigt man ein Zauberwort.

Dieses Passwort lassen wir jenen interessierten welche uns ein E-Mail schreiben gerne zukommen.

Opens window for sending emailinfo@battleandhum.at

Klicket das gelbe Schlößchen (links unter der Musikdatei) an und gebet dann das Passwort ein und das Glück kommt in Strömen!

Zur Abstimmung HIER entlang! (Die Wahlkabinen sind bis Monatsende geöffnet, wo gibts denn sowas…….)

Cembalo


Aus unserer Instrumentenserie wenden wir uns diesmal einem Vertreter zu, der hauptsächlich mit klassicher Musik in Verbindung gebracht wird: dem Cembalo.
Aber Tuning Up hat wieder interessante Beispiele aus allen möglichen Genres zusammengetragen. Lasst Euch überraschen:

Nachzuhören unter: https://cba.fro.at/369788.

 

Battle&Hum#86

Samstag 17.02.2018 (Stairway zum Nachhören)

Ein Requiem 2.0 für alle Toten und Untoten!

the playlist:

DJ Ridi Mama‘s Untote:

  • 3. Celtic Frost (morbid tales) – dethroned emperor

MC Randy Andy’s Tote:

  • 1. Al Jarreau (we got by) – you don’t see me
  • 4. Tom Petty and the Heartbreakers (into the great wide open) – learning to fly

„Wenn man die Gemeinheit der Bewohner mit der Schönheit der Landschaft verrechnet, kommt man auf Selbstmord.“ (Thomas Bernhard)

 !WICHTIGER HINWEIS!

Ab sofort stehen unsere Sendungen nur mehr beschnitten (ohne Musiktitel) auf der CBA Archivplattform zur Verfügung. Dies soll uns Sendungsmacher vor Urheberrechtlichen Verfolgungen schützen. Aber seid nicht traurig ihr könnt weiterhin mit Hilfe eines Passwort jede Sendung voll und ganz herunterhobeln.

Streamen ist ohne Passwort möglich nur für den Download benötigt man ein Zauberwort.

Dieses Passwort lassen wir jenen interessierten welche uns ein E-Mail schreiben gerne zukommen.

Opens window for sending emailinfo@battleandhum.at

Klicket das gelbe Schlößchen (links unter der Musikdatei) an und gebet dann das Passwort ein und das Glück kommt in Strömen!

Zur Abstimmung HIER entlang! (Die Wahlkabinen sind bis Monatsende geöffnet, wo gibts denn sowas…….)

Ballmusik


Der Ball, William Hogarth, um 1745

In dieser Ausgabe von Tuning Up haben wir uns in die weite Welt der Ballmusik begeben.
Von Melodien aus der Renaissance über den Donauwalzer bis hin zu Bartoks Tanz-Suite haben wir viele unteschiedliche Stücke für Euch vorbereitet.

Die Sendung ist nachzuhören unter: https://cba.fro.at/359677.

 

Japan

In unserer Reihe von Musik aus den Ländern der Welt ist diesmal die höchst diverse Musikkultur Japans an der Reihe. Von traditioneller und höfischer Musik über die Mischung aus japanischem und westlichen Pop bis zu zeitgenössischer und experimenteller Musik ist hier alles zu finden.

Die Sendung ist nachzuhören unter: https://cba.fro.at/359176.

Battle&Hum#85

Samstag 20.01.2018 (Stairway zum Nachhören)

Einmal 20 dag Empowerment, to all the Würschtl with Love!

the playlist:

DJ Ridi Mama‘s kleinkarierter Block:

  • 1. Olympique (chron) – R.O.F.
  • 3. Queens Of The Stone Age (villains) – feet don’t fail me

MC Randy Andy’s schwarzer Block:

  • 1. Konstantin Wecker (poesie und widerstand) – sage nein
  • 2. Attwenger (sun) – kaklakariada
  • 4. Kroko Jack feat. Skero (extra ordinär) – vadient

„Im Gegensatz zum Gehirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.“ (unbekannt)

 !WICHTIGER HINWEIS!

Ab sofort stehen unsere Sendungen nur mehr beschnitten (ohne Musiktitel) auf der CBA Archivplattform zur Verfügung. Dies soll uns Sendungsmacher vor Urheberrechtlichen Verfolgungen schützen. Aber seid nicht traurig ihr könnt weiterhin mit Hilfe eines Passwort jede Sendung voll und ganz herunterhobeln.

Streamen ist ohne Passwort möglich nur für den Download benötigt man ein Zauberwort.

Dieses Passwort lassen wir jenen interessierten welche uns ein E-Mail schreiben gerne zukommen.

Opens window for sending emailinfo@battleandhum.at

Klicket das gelbe Schlößchen (links unter der Musikdatei) an und gebet dann das Passwort ein und das Glück kommt in Strömen!

Zur Abstimmung HIER entlang! (Die Wahlkabinen sind bis Monatsende geöffnet, wo gibts denn sowas…….)